Geschichte des Literaturarchivs und seiner Sammlungen

 

1978

Gründung der Arbeitsstelle für Gustav-Regler-Forschung am Lehrstuhl des Saarbrücker Neugermanisten Gerhard Schmidt-Henkel | die ersten Deposita waren Kopien aus dem Gustav-Regler-Archiv Merzig

1985

Erweiterung der Arbeitsstelle zu einem Archiv für die Literaturen der Grenzregionen Saar-Lor-Lux-Elsass | Erwerb des Nachlasses von Maria Croon sowie Übergabe der Deposita Norbert Jacques und Anton Betzner an das Archiv

1989

Schenkung eines Konvolutes Gustav Regler durch den Sammler Hermann Lehnhoff

1994

Veröffentlichung des ersten Bandes der auf fünfzehn Bände angelegten Ausgabe der Werke Gustav Reglers im Verlag Stroemfeld/Roter Stern, unter der Herausgeberschaft von Gerhard Schmidt-Henkel, Ralph Schock, Günter Scholdt und Hermann Gätje | Übergabe eines Teilnachlasses von Gustav Regler aus dem ehemaligen Staatsarchiv der Deutschen Demokratischen Republik

1996

Weiterentwicklung des Archivs für die Literaturen der Grenzregionen zum Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass als Teil der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek | nach der Emeritierung von Gerhard Schmidt-Henkel übernimmt Günter Scholdt die Leitung des Archivs | Erwerb eines Teilvorlasses von Felicitas Frischmuth

1997

Erwerb des Nachlasses von Norbert Jacques sowie umfangreicher Bestände von Eduard Reinacher und Heinrich Kraus

1998

Erwerb des Nachlasses von Herbert Schmitt und weiterer Bestände von Hans Bernhard Schiff | Ausstellung zum 100. Geburtstag von Gustav Regler

1999

Erwerb der Nachlässe von Petra Michaely, Lisa Stromszky und Anton Betzner

2000

Erwerb der Nachlässe von Oskar Wöhrle, Karl Christian Müller, Alfred Petto und Carla Helene Hoermann | Alfred Gulden übergibt dem Archiv seinen Vorlass

2001

Erwerb der Nachlässe von Gerhard Stebner und Albert Korn

2002

Erwerb des Nachlasses von Heinz Dieckmann und des Vorlasses von Lucien Schmitthäusler

2004

Ausstellungen zum 60. Geburtstag von Alfred Gulden und zum 50. Todestag von Norbert Jacques

2007

Umzug des Archivs in Räumlichkeiten auf dem Campus Dudweiler der Universität des Saarlandes

2009

Übergabe des Vorlasses von Klaus Martens | Übergabe der Sammlung Felix Paul Greve/Frederick Philip Grove sowie von Archivalien zum J.C.C. Bruns Verlag

2011

Nach der Pensionierung von Günter Scholdt übernimmt Sikander Singh die Leitung des Archivs | Übergabe der Sammlung Hermann Lehnhoff/Maria Wallpott an das Archiv | Übergabe eines Teilnachlasses von Martha Babillotte an das Archiv

2012

Übergabe des Nachlasses von Karl Conrath an das Archiv | Erwerb eines umfangreichen Bestandes aus dem Nachlass von Otto Flake

2013

Übergabe des Vorlasses von Gerhard Tänzer an das Archiv | Übergabe des Vorlasses von Mark Heydrich an das Archiv | Übergabe des Briefwechsels zwischen Felicitas Frischmuth und Jutta Amsel an das Archiv | Ausstellungen zum 50. Todestag von Gustav Regler

2014

Übergabe des Nachlasses von Quirin Engasser an das Archiv | Übergabe des Vorlasses von Mischa Roch an das Archiv | Übergabe des Vorlasses von Nelia Dorscheid an das Archiv | Ausstellungen zum 70. Geburtstag von Alfred Gulden und Klaus Martens

2015

Übergabe des Vorlasses von Roland Stigulinszky an das Archiv | Übergabe des Nachlasses von Eugen Helmlé an das Archiv | Übergabe des wissenschaftlichen Nachlasses von Gerhard Schmidt-Henkel an das Archiv | Übergabe des Vorlasses von Gertrud Seehaus an das Archiv

2016

Übergabe eines Teilnachlasses von Angelika Merkelbach-Pinck an das Archiv | Umzug des Archivs in neue Räumlichkeiten in der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek auf dem Campus Saarbrücken

2017

Übergabe des Nachlasses von Wolfgang Schwarz an das Archiv | Erwerb eines Teilnachlasses von Oskar Wöhrle | Übergabe des Nachlasses von Werner Laubscher an das Archiv