Forschung

Das Literaturarchiv verwahrt nicht nur Vor- und Nachlässe von Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die im Saarland, in Luxemburg, im Elsass und in Lothringen gelebt oder geschrieben haben. Das Archiv ist als Einrichtung der Universität des Saarlandes zugleich eine Stätte der Forschung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter publizieren die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit in Zeitschriften und Büchern oder präsentieren sie auf Tagungen und Kongressen.

Darüber hinaus fördert das Archiv im Rahmen von Editionen, Tagungen und Forschungskolloquien die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Regional- und Grenzliteratur und trägt auf diese Weise zu den stets neu sich vollziehenden Prozessen der kulturellen Identitätsfindung bei.