Veranstaltungen

Ein Literaturarchiv ist auch ein Forum für Literatur. Daher geben wir in Lesungen, Gesprächen und Podiumsdiskussionen Autorinnen und Autoren, aber auch Forscherinnen und Forschern die Gelegenheit, mit dem Publikum in Dialog zu treten.

Und auch die Ergebnisse unserer eigenen wissenschaftlichen Arbeit, wie Publikationen und Editionen, werden im Rahmen von Veranstaltungen vorgestellt.

Mi 04|07|2018 18.00 Uhr
Ausstellungseröffnung

„Die tiefere Sinnlosigkeit dieser Epoche“
Literarische Lebensläufe nach 1918: Norbert Jacques, Oskar Wöhrle, Gustav Regler